http://www.fussball.de/static/layout/fbde2/egm//js/widget2.js

SV 47/63 Stockum e.V.

Mein Verein in Stockum

Rewe Symalla Cup 2015 – Erste Eindrücke

Am Freitag, den 24.07.2015, startete um 18:00 Uhr der alljährliche Rewe Symalla Cup. Die erste Partie bestritt unsere 1. Mannschaft vom SV Stockum und überzeugten!

Die Partie gegen den SuS Rünthe 08 ging gleich gut los, die Stockumer dominierten und trafen in der 20 Minute per Elfmeter (A.Karamann) zum 1:0. Den dadurch erzeugten Schwung nutzte der Stockumer N.Bacak und erzielte nur 6 Minuten später das verdiente 2:0.

Vom Gegner aus Rünthe kam in der ersten Halbzeit wenig nach vorne, doch durch einen Elfmeter in der 36. Minute, konnte der Anschlusstreffer durch M.Müller erzielt werden. Doch da musste mehr kommen, mit neuem Mut und taktischen Änderungen kam der SuS Rünthe aus der Halbzeit. Es machte sich bezahlt, mehr Spielfreude, mehr druck nach vorne und auch mehr Abschlüsse. 50. Minute der Lattentreffer aus 16m von D.Boruch.

Das ganze ließ der SV Stockum nicht lang auf sich sitzen, der eingewechselte L.Zimmer vollendet den Angriff in der 71. Minute und schob den Ball zum 3:1 über die Linie. N.Bacak, mit einer starken Partie, macht im Anschluss noch das 4:1 und 5:1 zum Endstand. Eine starke Leistung der 1. Mannschaft, die so nur ein gutes Tunier erhoffen lässt.

Weitere Partien im Symalla Cup 2015:

Gr. A: SV Südkirchen – Werner SC II 1:3 (1:2). Mit Verstärkungen aus der ersten Mannschaften hat die Werner SC II einen wichtigen Schritt Richtung Halbfinale beim Symalla-Cup gemacht. Gegen den SV Südkirchen setzten sich die Blau-Roten verdient mit 3:1 durch.

Gr. B: Eintracht Werne – SV Herbern II 2:2 (1:2). Eine gute Partie die nur zwei Gewinner verdient hat.

1 FC Pelkum – Hammer Spvg III 0:4* Das Spiel war noch im Gange, aber die Spielvereinigung aus Hamm dominierte bis dahin und lag mit 4:0 vorne.

 

Wir berichten weiterhin vom REWE Symalla Cup 2015 und würden uns über jeden Besucher freuen!2145220237-88ac00f6-006e-455a-ab49-dad5d94df857-Qba6

Updated: 26. Juli 2015 — 20:23
SV 47/63 Stockum e.V. © 2016