SV 47/63 Stockum e.V.

Mein Verein in Stockum

Stockums „Zweite“ besiegt die „Dritte“

Kreisliga // TTF Lünen – SV Stockum                             9:2

Die 1. Mannschaft des SV Stockum startete als Meister und Aufsteiger der 1. Kreisklasse am vergangenen Donnerstag in die neue Saison in der Kreisliga. Nachdem in der vergangenen Saison fast alle Doppel gewonnen wurden, zeigte sich bereits früh, dass in der Kreisliga ein anderer Wind weht. Zwei der drei Doppel gingen unglücklich im fünften Satz verloren und so startete der SVS ohne Sieg in den Doppeln. In den folgenden Einzeln zeigte sich ein ähnliches Bild. Jan Köhler und Thomas Engelberg konnten Ihre Einzel souverän gewinnen und sorgten so kurzfristig für ein wenig Hoffnung. Jonas Winkler, der sich in der ersten Mannschaft etabliert hat, kam mit dem unangenehmen Spiel seines Gegners nur schwer zurecht und konnte sein variables Angriffsspiel nie richtig aufziehen. Am Ende des Tages wurde deutlich, dass in den nächsten Spielen eine Leistungssteigerung notwendig ist, um die nötigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Starten wollen die Stockumer damit bereits am nächsten Sonntag, wenn im ersten Heimspiel der Saison die Mannschaft aus Ascheberg zu Gast ist. Mit den eigenen Fans im Rücken sollen dann die ersten Punkte eingefahren werden.

Doppel: Reckers/Zimmer 0:1, Engelberg,M./Winkler 0:1, Köhler/Engelberg,Th. 0:1
Einzel: Reckers 0:2, Engelberg, M. 0:2, Zimmer 0:1, Köhler 1:0, Engelberg, Th. 1:0, Winkler 0:1

 

3. Kreisklass A // SV Stockum 2 – SV Stockum 3                   9:1

Bereits am ersten Spieltag kam es zum Vereinsinternen Duell zwischen der Zweiten und Dritten Mannschaft. Die neuformierte zweite Mannschaft um Kapitän Justin Nägeler wurde ihrer Favoritenrolle dort von Anfang an gerecht. In den Doppeln machten es Frank Paschedag und Dirk Krampe Ihren Vereinskollegen Nägeler und Grosse-Budde sehr schwer, zogen aber knapp im fünften Satz den Kürzeren. Ähnlich erging es Fabian Biermann gegen Frank Philipps, auch hier konnte sich Philipps im Entscheidungssatz durchsetzen.  Den einzigen Punkt für die „Dritte“ besorgte Dirk Krampe, der sich ein einem spannenden Spiel über die volle Distanz gegen Justin Nägeler durchsetzen konnte.

SVS II:

Doppel: Herde/Philipps 1:0, Nägeler/Grosse-Budde 1:0
Einzel: Herde 2:0, Philipps 2:0, Nägeler 1:1, Grosse-Budde 2:0

SVS III:
Doppel: Biermann/Lage 0:1, Paschedag/Krampe 0:1
Einzel: Biermann 0:2, Paschedag 0:2, Krampe 1:1, Lage 0:2

Updated: 12. September 2017 — 11:05
SV 47/63 Stockum e.V. © 2016