http://www.fussball.de/static/layout/fbde2/egm//js/widget2.js

SV 47/63 Stockum e.V.

Mein Verein in Stockum

Derbysieg, Derbyniederlage und zweimal Dominanz

Thomas Engelberg machte den Sieg im Derby perfekt

Ein spannendes und größtenteils erfolgreiches Wochenende erspielten sich die TT-Mannschaften des SV Stockum. Einen überragenden Derbysieg feierte die erste TT-Mannschaft gegen den Werner SC 1, die nach einem 1:6 Rückstand das Spiel drehte und mit 9:7 gewann. Die zweite Mannschaft setzte ihre Dominanz der Klasse fort und gewann auch das letzte Spiel der Hinserie mit Höchstpunktzahl. Die dritte Mannschaft verkaufte sich beim Zweitplatzierten vom Werner SC 3 gutund verhinderte, dass der Werner SC die Höchstpunktzahl einfuhr. Damit leisteten sie der zweiten Mannschaft Schützenhilfe. Die Schüler gewannen ebenfalls deutlich mit 10:0 in Ottmarsbocholt. Hier die Einzelberichte.

Erste TT-Mannschaft siegt auch im zweiten Derby

Einen überraschenden Sieg konnte die erste TT-Mannschaft des SV Stockum gegen in der Tabelle drei Plätze besseren Gast vom Werner SC 1 einfahren. Nach überaus spannendem Spiel gewann der Gastgeber mit 9:7. Dabei sah es anfangs nach einer klaren Angelegenheit für den Werner SC aus. Sie führten bereits mit 1:6. Nur das Doppel Reckers/Zimmer konnte auf Stockumer Seite punkten. Dann aber startete das Team um Spitzenspieler Reckers eine Aufholjagd und konnte zum 7:7 ausgleichen. Das letzte Einzel von Thomas Engelberg gegen Patrick Tamsel sowie das parallel ausgetragene Doppel Reckers/Zimmer gegen Wodetzki/Müller mussten die Entscheidung bringen. Das Doppel ging relativ klar mit 3:1 Sätzen an Stockum, das Einzel verlief ungleich spannender. Im fünften Satz behielt Thomas Engelberg nach Abwehr eines Matchballs schließlich die Oberhand und steuerte damit den letzten Punkt zum Heimsieg bei. Neben Thomas Engelberg präsentierte sich Jonas Winkler mit zwei Einzelsiegen stark, beim Gast aus Werne konnte Holtmann mit ebenfalls zwei Einzelsiegen überzeugen.

Zweite Mannschaft dominiert

Die zweite TT-Mannschaft konnte auch im letzten Meisterschaftsspiel der Hinserie ihre Dominanz unter Beweis stellen. Das Team um Spitzenspieler Gabriel siegte mit 9:1 gegen den Gast vom CTTF Beckum 3. Einzig Erwin Große Budde musste sich knapp geschlagen geben, siegte aber im zweiten Einzel deutlich. Stockums Zweite hat damit alle Spiele der Hinserie gewonnen und durch die durchweg hohen Siege jeweils die maximale Punktzahl von 4 Punkten pro Spiel erzielt. Damit führen sie die Tabelle souverän mit nunmehr sieben Punkten Vorsprung vor dem Tabellen- und Ortsnachbarn des Werner SC 3.

Dritte Mannschaft verliert Derby gegen Werner SC 3

Im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten des Werner SC 3 verlor die dritte TT-Mannschaft des SV Stockum mit 3:7. Das Team aus Stockum verkaufte sich allerdings so teuer wie möglich und verhinderte mit ihren drei Siegen die Höchstpunktzahl von 4 Punkten für den Gastgeber. Nervenstark präsentierten sich Paschedag/Lage im Doppel, dass sie im fünften Satz für sich entscheiden konnten. Im weiteren Verlauf punkteten noch Biermann und Krampe im Einzel. Beim Gastgeber blieben Funhoff und Thöne ungeschlagen.

Schüler gewinnen in Ottmarsbocholt

Einen hohen Sieg fuhren die Schüler des SV Stockum beim Gastgeber von SC BW Ottmarsbocholt ein. Das Team gewann mit 10:0 und setzt damit ihre Siegesserie fort. Im Verlauf des Spiels wurde es nur für das Doppel Ebert/Bast und die Einzelspieler Schlierkamp und Ebert spannend, da sie jeweils in den fünften Satz mussten. In jedem dieser Spiele zeigten sie aber Nervenstärke und behielten die Oberhand. Damit festigt das Team ihren zweiten Tabellenplatz und bleibt auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter aus Senden.

Updated: 18. November 2018 — 11:21
SV 47/63 Stockum e.V. © 2016