http://www.fussball.de/static/layout/fbde2/egm//js/widget2.js

SV 47/63 Stockum e.V.

Mein Verein in Stockum

Sommerfahrt 2018 zur Naab

Die diesjährige Sommerfahrt der Kanuabt. des SV 47/63 Stockum führte, bei bestem Sommerwetter, vom 13. bis 21. Juli zum Internationalen Campingplatz Pielenhofen an der Naab.

Die ersten Kanuten starteten schon am Donnerstag 12.7. nach Pielenhofen. Am Samstagmorgen war die 11 köpfige Gruppe dann komplett und es ging sofort auf die Naab von Schirndorf bis zum Camp in Pielenhofen (17 Km). Das Naabtal ist landschaftlich sehr schön und die Naab ist ein ruhiger Wanderfluß. Sonntag stand das Kloster Weltenburg, mit einer Brauereibesichtigung der ältesten Klosterbrauerei der Welt, auf dem Programm.

Für Montag waren noch Gewitter angesagt, so machten die Paddler einen Ausflug nach Regensburg. Die mittelalterliche Stadt lud zu Stadtbummel und Bootstour (Touristenfahrt) ein.

Dienstag wurden die Kanus zur Vils gebracht, die von Etsdorf bis zur Mündung in die Naab in Kallmünz gepaddelt wurde (18Km). Die Vils ist ein sich schlängelnder Wald-und Wiesenkleinfluß, der einige Mühlen (Umtragestellen) aufweist.

Am Mittwoch 18.7. war „Kontrastprogramm“, vom Kleinfluß auf die Donau, angesagt. Die Strecke führte von Vohburg, an Kloster Weltenburg vorbei, durch den Donaudurchbruch, bis Kapfelberg (39Km).

Der Donnerstag war dann erst mal zur freien Verfügung.

Am Freitag wurde noch der Regen, der in Regensburg in die Donau mündet, in Angriff genommen. Die Kanutour führte von Nittenau nach Ramspau (20Km). Der Regen gilt als einer der schönsten Kanuwanderflüsse Deutschlands.

Dem trockenen Sommer geschuldet, hatten alle Flüsse einen geringen Wasserstand. Die Befahrung war aber dennoch problemlos möglich.

Am Samstag 21.7. traten die Kanuten den Heimweg an. Bis auf vier Paddler, die noch eine Woche blieben, um noch Fahrradtoren zu unternehmen und nochmal den Donaudurchbruch zu paddeln.

Fotos s. hier

Updated: 1. August 2018 — 19:25
SV 47/63 Stockum e.V. © 2016