http://www.fussball.de/static/layout/fbde2/egm//js/widget2.js

SV 47/63 Stockum e.V.

Mein Verein in Stockum

1. Platz bei der Werralandrallye

Auch dieses Jahr machten sich über 30 Paddler unserer Kanuabt. ab Donnerstag 3.Mai wieder auf den Weg zu Werralandrally, an der ca. 800 Paddler teilnahmen, und Wesermarathon. Übernachtet wurde wie gehabt beim Mündener Kanuclub in Hannoversch-Münden.

Nach gemütlichem Frühstück ging es Samstagmorgen nach Bad Sooden- Allendorf an die Werra. Die Kanuten waren um 10:00 Uhr auf dem Wasser und paddelten bei bestem Wetter die 20 km nach Witzenhausen, wo sie bei der Siegerehrung für den Verein mit den zahlreichsten Teilnehmern mit 35 Paddlern wieder mal den Pokal für den 1. Platz von der Kirschenkönigin entgegennahmen.

Wieder im Camp angekommen stärkten sich die Wassersportler mit Gyros, Krautsalat und Tzaziki, welches „Chefkoch“ Thorsten Ende sehr schmackhaft zubereitete, für den kommenden Marathon.

Loes Gründmann, Manfred Loch ,Sarah Hartleb, Christian Weinreich und Volker Mackenbrock bewältigten die Silberstrecke. Der Rest der Kanuten paddelte die Bronzestrecke.

Sonntag endete die Nacht für die Silberstreckenfahrer (80 Km bis Holzminden) schon um 05:00 Uhr und es ging zügig auf die Weser. Die Bronzekanuten (53 Km bis Beverungen) setzten nach dem Frühstück um 8:00 Uhr die Boote beim Mündener Kanuclub in die Fulda. Nach etwa 700 m wurde die Schleuse von Hannoversch-Münden erreicht und nach einmal Schleusen ging es dann bei km 0 auf die Weser. Nun galt es in der Zeit bis 14:30 Uhr die 52km lange Bronzestrecke des Wesermarathons bis zum Bootshaus des WSV Beverungen zu bewältigen. Die Tour verlief bei sonnigem Wetter ohne Probleme und Beverungen war um 14:20 uhr erreicht.

Der Montag wurde nach den vergangenen beiden anstrengenden Paddeltagen etwas gemütlicher angegangen. Nach dem Frühstück wurde in Ruhe die Ausrüstung gepackt und die Heimfahrt angetreten.

Fotos s. hier

Updated: 9. Mai 2018 — 14:47
SV 47/63 Stockum e.V. © 2016